FTP Verbindung aufbauen

Aus Host4Me
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um Dateien auf ihren Server hochladen, löschen oder bearbeiten zu können, müssen Sie FTP benutzen.

Wir bieten 2 Möglichkeiten an, um eine Verbindung mit unseren FTP Servern herzustellen. Dies ist einmal die gängige Variante über einen FTP Client und eine Verbindung über den WebFTP Client im Webinterface.

Wir empfehlen eine Verwendung eines FTP Clients, da sich mit diesem leichter mehrere oder größere Dateien anpassen lassen. Für unterwegs oder kleine Projekte reicht häufig jedoch auch der WebFTP Client.

FTP über einen FTP Client (FileZilla)

Um eine Verbindung mit unseren FTP Servern herstellen zu können, benötigen Sie einen FTP Client. Wir empfehlen ihnen hierfür das kostenlose Programm FileZilla, welches Sie hier downloaden können. FileZilla ist für alle gängigen Betriebssysteme, wie Windows (64 und 32 Bit), MacOSX und Linux verfügbar.

Nachdem Sie FileZilla installiert haben, können Sie sich mit ihrem Server verbinden. Hierfür benötigen Sie ihre FTP-Adresse (rot markiert), ihren FTP-Benutzernamen (grün markiert) und ihr FTP-Passwort (blau markiert). Diese Informationen können Sie im Webinterface unter dem Menüpunkt "Gameserver" finden, nachdem Sie bei ihrer Serverübersicht auf "Server verwalten" geklickt haben.

Ftpverbindung datenauslesen.png

Starten Sie nun FileZilla und tragen Sie die Daten, welche im Webinterface stehen in die obere Leiste mit den Verbindungsinformationen ein. Den Port können Sie leer lassen, da der Standardport verwendet wird. Auf dem folgenden Foto sind die einzugebenen Informationen in den selben Farben wie auf dem Foto des Webinterfaces umrandet.

Ftpverbindung filezilladaten.png

Klicken Sie nun auf "Verbinden". Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sehen Sie im rechten Fenster jetzt die Ordnerstruktur ihres Servers. Im folgenden Foto sind als Beispiel die Dateien eines Minecraft Servers zu sehen. Wenn bei ihnen nur 1-2 Dateien vorhanden sind, sollten Sie den Server zuerst im Webinterface starten, damit alle fehlenden Dateien generiert werden.

Ftpverbindung dateienbeispiel.png

Jetzt können Sie alle Dateien auf dem Server bearbeiten, löschen oder neue hochladen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Minecraft Plugins über FTP hochladen können, klicken sie hier.

FTP über den WebFTP Client

Alternativ zu einem FTP Client, können Sie auch den in unser Webinterface integrierten WebFTP Client verwenden. Dieser hat den Nachteil, dass nur Dateien mit einer maximalen Dateigröße von 29MB hochgeladen werden können und sich nur einzelne Dateien herunterladen lassen. Für die Installation von Plugins reicht der WebFTP Client jedoch in den meisten Fällen locker aus. Beim hochladen von neuen Welten wird es jedoch kritisch.

Sie müssen, um den WebFTP Client nutzen zu können keine Programme installieren. Ein Webbrowser reicht aus. Somit ist der WebFTP Client auch sehr praktisch, um unterwegs oder bei Freunden die volle Kontrolle auf den eigenen Server zu haben.

Um den WebFTP Client zu nutzen, müssen Sie sich zuerst in die Gameserververwaltung einloggen. Dies können Sie mit einem Klick auf "Server verwalten" in ihrer Gameserverübersicht bewerkstelligen.

Nachdem Sie in der Gameserververwaltung angemeldet sind, müssen Sie im Menü den Unterpunkt "Übersicht" von "Gameserver" auswählen. Jetzt sehen Sie alle Informationen zu ihrem Gameserver.

Klicken Sie auf den Button "Web FTP", um eine FTP Verbindung aufzubauen. Sollte dieser nicht sichtbar sein, müssen Sie zuerst das Menü durch einen Klick auf die Server IP aufklappen.

Ftpverbindung webftpuebersicht.png

Jetzt sehen Sie alle Dateien ihres Minecraft Servers und können neue Dateien hochladen, oder mit einem Rechtsklick Dateien löschen, bearbeiten oder umbenennen.

Ftpverbindung webftpdateien.png

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Minecraft Plugins über FTP hochladen können, klicken sie hier.